Deutsch English

Vergleich von Rottemist und organischem Dünger pflanzlicher Herkunft



Langzeitversuch am IBDF Darmstadt (seit 1996)


Thema, Versuchsaufbau, Standort

mit Angaben zu Düngerarten und Fruchtfolge


Die Tierhaltung ist ein wesentliches Element der Biologisch-Dynamischen Landwirtschaft. Die positiven Wirkungen von Stallmist auf Bodenleben und Bodenfruchtbarkeit sind in einer Reihe von Untersuchungen klar belegt worden. Ob dagegen pflanzliche organische Düngemittel langfristig dem Stallmist vergleichbare Wirkungen haben, ist bislang nicht bekannt.  Deshalb fehlen wesentliche Informationen zur langfristigen Beurteilung der viehlosen Wirtschaftsweise im ökologischen Landbau.

Seit 1996 vergleicht dieser Versuch pflanzliche organische Dünger, Stallmist und Mineraldünger in einer viergliedrigen Fruchtfolge. Die sieben Düngungsvarianten sind als randomisierter Block in sechs Wiederholungen angelegt:

 

 

Acronym Düngung Stickstoffmenge
(kg ha-1 N)
RM1 Rottemist und Jauche 100 
RMBD1 Rottemist und Jauche mit allen biologisch-dynamischen Präparaten 100 
VEG vegetabiler organischer Dünger 100 
VEGBD vegetabiler organischer Dünger mit allen biologisch-dynamischen Präparaten 100 
MIN Mineraldünger 100 
RM2 Rottemist und Jauche, hohe Menge 170 
RMBD2 Rottemist und Jauche mit allen biologisch-dynamischen Präparaten, hohe Menge 170 

 

Standortdaten:
49° nördl. Breite, 8° östl. Länge; 100 m ü. NN; langjährige Mittel: 9,5°C und 590 mm Niederschlag; sandige Braunerde.

Die folgende Tabelle zeigt die bisher angebauten Kulturen und die verwendeten pflanzlichen Düngemittel.

Jahr Kulturpflanze vegetab. Dünger
1996 Lupine, L. angust. ---
1997 Grünbrache --- 
1998 Winter-Roggen  Maltaflor 
1999 Kleegras  --- 
2000  Sommer-Weizen  Maltaflor 
2001 Kartoffeln  Grünmehl 
2002 Winter-Roggen  Grünmehl 
2003 Kleegras --- 
2004 Sommer-Weizen  Ackerbohnenschrot
2005 Kartoffeln  Ackerbohnenschrot
2006  Winter-Roggen  Ackerbohnenschrot
2007 Rotklee ---
2008 Rotklee ---


 

←Vorheriger Nächster→ [1] [2] [3]
 

© 2017 Biodynamic-Research-Team |Impressum | Sitemap | Druckvorschau | Login